0 21 51 - 71 03 95

PRAXIS BLOEMERSHEIMSTRASSE

Bloemersheimstr. 53
47804 Krefeld

0 21 51 - 71 03 95

PRAXISZEITEN


montags
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

dienstags bis freitags
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Endodontie – Wurzelkanalbehandlung

Endodontie, im Volksmund bekannt unter dem Begriff „Wurzelbehandlung“, ist der Fachbegriff für die Behandlung von Erkrankungen des Zahnnervs. Da es früher so gut wie unmöglich gewesen ist, eine Entzündung in dem feinen Wurzelsystem eines Zahns zu behandeln, war in den meisten Fällen das Entfernen des Zahns die Folge. Heute ist es – dank modernster Technik und neuer Materialien – möglich, das erkrankte Wurzelkanalsystem wirkungsvoll von Bakterien und Geweberesten zu reinigen und somit den Zahn zu erhalten.

Dr. med. dent. Mikaela Männich ist spezialisiert auf den Fachbereich der Endodontie und arbeitet unter Einsatz modernster Technik, um ihren Patienten die eigenen Zähne zu erhalten. Unter Einsatz der Lupenbrille, mit einem hochmodernen OP-Mikroskop und feinsten Instrumenten, um nur eine Auswahl zu nennen, kann sie in die kleinsten Verästelungen der Zahnwurzel vordringen und dort die Behandlung durchführen. Durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen und Kongressen garantiert Dr. med. dent. Mikaela Männich ihren Patienten eine optimale sowie dem Stand der modernen Medizin angemessenen Behandlung.

 

Was bei einer Wurzelkanalbehandlung passiert

 

Bei einer Wurzelkanalbehandlung wird das erkrankte Wurzelkanalsystem von Bakterien, Giftstoffen und Geweberesten gereinigt und desinfiziert. Danach wird der Kanal verfüllt und verschlossen. So können keine Bakterien mehr eindringen. Bei der Behandlung kommen winzige Feilen und Ultraschallinstrumente ebenso zum Einsatz wie das sogenannte OP-Mikroskop. Unter dem Mikroskop werden auch die kleinsten Wurzelkanäle sichtbar. So ist ausgeschlossen, dass ein Kanal übersehen wird.

Wurzelkanalbehandlung oder Entfernung eines Zahns?

Ein korrekt mit einer Wurzelkanalfüllung versehener und abschließend mit einer adäquaten Füllung oder Krone versorgter Zahn kann dauerhaft funktionsfähig bleiben und stellt keinerlei Belastung für den Gesamtorganismus dar. Darüber hinaus dienen wurzelbehandelte Zähne oft als Pfeiler für kostenintensiven Zahnersatz und der Erhalt strategisch wichtiger Zähne durch eine Wurzelbehandlung macht komfortablen und hochwertigen Zahnersatz oft überhaupt erst möglich.

Warum man vor einer Wurzelkanalbehandlung keine Angst haben muss

Entgegen des landläufig verbreiteten Mythos ist eine Wurzelkanalbehandlung fast völlig schmerzfrei. Durch korrekte und moderne Anästhesie- und Behandlungstechniken ist von der Behandlung nichts oder so gut wie nichts zu merken.

Endodontologen
in Krefeld auf jameda
Logo BDZI EDI – Zur Website des Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V.
Zur Website des CMD-Dachverband e.V.
Zahnärztin Dr. med. dent. Mikaela Männich bei Trusted Dentist