0 21 51 - 71 03 95

PRAXIS BLOEMERSHEIMSTRASSE

Bloemersheimstr. 53
47804 Krefeld

0 21 51 - 71 03 95

PRAXISZEITEN


montags
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

dienstags bis freitags
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Coronavirus: Hygienemanagement

Patienteninformation: Was wir tun und was auch Sie tun können, um vorzubeugen - Update –

(Überarbeitete Version. Stand 27.04.2020)

Liebe Patientinnen,
Liebe Patienten,

durch das weitreichende und verstärkte Auftreten des neuartigen Coronavirus (Covid-19, Coronavirus-SARS-Cov-2) ändert sich auch in der medizinischen Betreuung/Landschaft einiges. Auch wir versuchen Ihnen den besten Schutz gegen das Virus zu bieten und Sie möglichst frühzeitig über mögliche Gefahren aufzuklären, ohne dass es einen Grund zur Panik gibt.

Ab 27. April 2020 gilt auch für alle die Maskenpflicht in Arztpraxen


»Textile Mund-Nasen-Bedeckungen, auch „Community-Masken“ oder das Tragen von einem Schal bzw. einem Tuch sind verpflichtend.« 

Quelle: Land.NRW

Ansonsten gilt weiterhin,

» Nur Termine nach telefonischer Vereinbarung
» Begleitpersonen sollen möglichst draußen warten (Ausnahmen in begründeten Fällen möglich)
» Das Wartezimmer wird immer nur mit einem Patienten (oder eigenen Familienangehörigen) besetzt.

Bitte versuchen Sie für jede Behandlung vorab telefonisch einen Termin zu erfragen.


Damit werden die Richtlinien für Arztpraxen in den Wartezimmern auch bei uns umgesetzt und ein überfülltes Wartezimmer vermieden. Durch dieses Vorgehen, sollen Übertragungswege in engen Räumen und größeren Menschenmengen, vermieden werden. Grundsätzlich ist es wichtig, dass von allen Beteiligten in den Praxisräumen die vorgegebene Handhygiene eingehalten wird. 

Diese besagt, dass regelmäßig die Hände gewaschen werden (mind. 20-30 Sek.) sollen. Ausreichendes und gründliches Händewaschen reicht in den meisten Fällen aus, um zumindest den Übertragungsweg von Infektionskrankheiten auf andere Personen zu vermeiden. 

Darüber hinaus, bieten wir Ihnen in unserer Praxis auch eine Möglichkeit der Hände-Desinfektion an. Bitte nutzen Sie diese beim Betreten der Praxisräume.

Wer nießen oder husten muss, sollte dies bitte in die Armbeuge tun:

 

  • Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen und drehen Sie sich weg.

  • Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwenden Sie dies nur einmal und entsorgen es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel. Wird ein Stofftaschentuch benutzt, sollte dies anschließend bei 60°C gewaschen werden.

  • Und immer gilt: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen!

  • Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und ebenfalls sich dabei von anderen Personen abwenden.

(Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung – www.infektionsschutz.de)


Des Weiteren folgen wir auch der offiziellen Empfehlung, dass, sollten sich Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in irgend einer Form krank fühlen, diese lieber zuhause bleiben sollen. Dieser Umstand führt natürlich dazu, dass der Praxisbetrieb nicht in gewohnter Form aufrechterhalten werden kann. Wir bitten Sie daher, dass Sie sich, wie oben schon beschrieben, immer telefonisch melden. Es wird auf jeden Fall weiterhin der Fall sein, dass Sie immer einen kurzfristigen Termin bei akuten Schmerzen bekommen.

Sollten Sie sich unsicher sein und krank fühlen und einen Termin lieber verschieben wollen, können Sie dies in der jetzigen Zeit jederzeit und ohne weitere Probleme tun. Wir haben dafür vollstes Verständnis!


Haben Sie noch Fragen zu Ihrer Behandlung oder laufenden Terminen, rufen Sie uns gerne an. 
Wir sind weiterhin für Sie da und tun alles, um Sie und uns zu schützen! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Praxisteam

Dr. med. dent. Mikaela Männich

Logo BDZI EDI – Zur Website des Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V.
Zur Website des CMD-Dachverband e.V.
Zahnärztin Dr. med. dent. Mikaela Männich bei Trusted Dentist